Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Friedrich Rückert’


Gestern feierte man in Wladimir mit einem Festakt den 145. Jahrestag der Gründung des Roten Kreuzes. Ob nun glückliche Fügung oder trefflicher Zufall: Ebenfalls gestern traf sich der Förderverein des Wladimirer Roten Kreuzes, um über die weitere Zusammenarbeit zu entscheiden. Um es gleich vorwegzunehmen, ohne gleich Interna auszuplaudern: Man einigte sich darauf, je nach Bedarf die beiden laufenden Projekte „Licht des Guten“ mit seiner Häuslichen Pflege und „Das sollte jeder wissen“ mit seinen Erste-Hilfe-Kursen weiter zu unterstützen. Gleich nach Ostern wird Wolfram Howein in die Partnerstadt reisen und mit Olga Dejewa, der Vorsitzenden des Roten Kreuzes, das weitere Vorgehen zu besprechen.

Förderverein Rotes Kreuz Wladimir, April 2014

Förderverein Rotes Kreuz Wladimir, April 2014

Wenn man die so vielgestaltigen medizinischen und sozialen Projekte der Städtepartnerschaft destilliert, bleibt am Ende immer wieder die eine Essenz zurück: Alle tragen sie den Lebenshauch des BRK Erlangen-Höchstadt in sich, alle sind sie inspiriert von Jürgen Üblacker und Brüne Soltau und ihrer überragenden Bedeutung für das Fortbestehen des Roten Kreuzes in Wladimir. Anfang der 90er Jahre, als die Zusammenarbeit begann, stand der Ortsverband in der Partnerstadt kurz vor seiner Auflösung, heute zählt er mehr als 700 Mitglieder und gewinnt stetig an Ansehen in Politik und Öffentlichkeit. Die beiden zusammen mit Erlangen entwickelten Projekte zur Pflege von Palliativpatienten („Licht des Guten“) und zur Erste-Hilfe-Ausbildung („Das sollte jeder wissen“) wurden nicht nur von der Stadtverwaltung Wladimir gefördert, sondern von ihr sogar wegen der außergewöhnlichen gesellschaftlichen Bedeutung als vorbildlich ausgezeichnet. Vor allem auch für die hervorragende Jugendarbeit und die gelungene Einbindung von ehrenamtlichen Kräften in alle Tätigkeitsbereiche. Davon wird hier im Blog sicher schon bald wieder zu berichten sein. Neue Mitglieder sucht man übrigens nicht nur in Wladimir, sondern auch beim Förderverein mit seinen knapp 50 Unterstützern. Bei Interesse bitte hier im Blog melden. Denn besonders in Erlangen gilt das Wort von „unserem“ Friedrich Rückert: „Helft, Ritter, wenn ihr Ritter seid, seid Retter!“

S. auch: http://is.gd/gAsap4

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: