Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 12. Mai 2021


Was gestern in Kasan geschah, erschüttert das ganze Land und erinnert viele an das Massaker an der Columbine High School von Littleton, Colorado, aber auch an den Amoklauf von Kertsch auf der Krim mit 18 Toten an einer Berufsschule. Nun stellt man sich die Frage, ob nicht strengere Waffengesetze Abhilfe schaffen könnten, und schon wenige Stunden nach der Bluttat ordnete Gouverneur Wladimir Sipjagin an, in der gesamten Region die Sicherheitsvorkehrungen an den Schulen zu überpüfen. In der Tat verwundert es schon, wie der Täter mit seiner Waffe ungehindert seine ehemalige Schule betreten konnte. Eigentlich nämlich kommt man – zumindest in der Region Wladimir – ohne strenge Sicherheitsüberprüfung in keine Bildungseinrichtung, wo es überall auch einen Notruf gibt. Aber was nützt das alles gegen die mörderische Entschlossenheit eines Menschen in seinem Wahn!

Und so bleibt heute nur, mit Kasan um seine Kinder zu trauern.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: