Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 7. Mai 2021


In diesen Tagen vor 80 Jahren liefen in Berlin die Vorbereitungen auf den Überfall der Wehrmacht auf die UdSSR auf Hochtouren. Geheim natürlich und doch von der sowjetischen Aufklärung beobachtet, deren Berichte im Kreml auf Unglauben stießen. Man war ja mit dem ideolischen Feind durch einen Nicht-Angriffs-Pakt verbündet und hatte untereinander bereits Polen und das Baltikum aufgeteilt. Doch es kam zum Wortbruch, es begann am 22. Juni 1941 das verheerende Unternehmen Barbarossa, das im Russischen bald Großer Vaterländischer Krieg genannt werden sollte. Wie es dazu kommen konnte, was geschah, wie hier wie dort die Erinnerungskultur dieses Feldzugs der Vernichtung gedenkt, diskutiert am 12. Mai ab 17.30 Uhr auf Initiative des Deutsch-Russischen Forums eine Runde, der u.a. Swetlana Alexijewitsch, Schriftstellerin und Trägerin des Nobelpreises für Literatur 2015, angehört. Lesen Sie mehr dazu und melden Sie sich an unter:

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: