Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 1. Januar 2020


Zwischen den Jahren erreichten die Blog-Redaktion diese Zeilen von Julia Rochel aus Saalfeld, derzeit als Sprachassistentin des Goethe-Instituts bei den Deutschkursen am Sprachlernzentrum des Erlangen-Hauses in Wladimir tätig:

Julia Rochel 1

Julia Rochel

Am 15. September bin ich in Wladimir angekommen. Das sind mittlerweile über drei Monate, aber so lange fühlt es sich noch gar nicht an. Zwischen Seminaren, Goethe-Camp, der Arbeit im Erlangen-Haus, einem Krankenhausaufenthalt und jeder Menge Gastfreundschaft blieb keine Zeit für Langeweile.

Weihnachtsbäckerin Julia Rochel

Dabei habe ich mir noch so viel mehr vorgenommen… Den Tieren im Tierheim zu helfen, der Universität und dem Euro-Klub. Außerdem Sport zu treiben, mehr zu kochen, Russisch zu lernen und meine Wohnung aufzuhübschen. Ich werde mir wohl eingestehen müssen, auf zu viele Baustellen gleichzeitig sein zu wollen.

Julia Rochel 2
Gerade sitze ich im Zug nach Moskau, um mit den anderen Freiwilligen aus Deutschland das neue Jahr zu feiern. Ich genieße diese Zugfahrten, in denen ich zur Ruhe kommen kann. Denn das ist wohl eines der Dinge, die ich hier manchmal vermisse: Langeweile zu haben.

Julia Rochel

 

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: