Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 2. Juli 2019


Zu wenig Gelegenheit, Ihr Russisch auf die Probe zu stellen? Kann nicht sein in Erlangen bei all den Gästen aus Wladimir und denen, die oft schon seit Jahr und Tag, aus der Partnerstadt stammend, hier in Franken ihre neue Heimat gefunden haben. So wie Natalia Grebnev, die nach einem über die Partnerschaft vermittelten Au-Pair-Aufenthalt in der Oberpfalz und ihrem anschließenden Studium an der FAU in Erlangen blieb. Viele werden die Mutter zweier Töchter vom Russischen Stammtisch im Club International oder den Kochkursen zur russischen Küche in der Michael-Poeschke-Schule kennen. Doch nun besteht Gelegenheit, mit der Wahlfränkin und ihrer wladimirerfahrenen Freundin, Rita Nagel, Erlangen auf Russisch zu erkunden.

Natalia Grebnev

Wer die ostslawische Sprache mindestens auf Niveau A2 beherrscht – und natürlich alle Muttersprachler -, ist eingeladen, am Freitag, den 12. Juli, ab 15 Uhr einen entspannten, etwa zweistündigen Spaziergang durch Erlangen zu machen. Die Gruppe ist auf zwölf Personen begrenzt. Noch sind Plätze frei und Anmeldungen bei der Volkshochschule möglich unter: https://is.gd/jvBLKU

Hierzu der Hinweis: Vom 13. bis 31. Januar 2020 veranstaltet die Erlanger Volkshochschule wieder die Biennale „Russisch-Deutsche Wochen“. Am Programm – bald schon mehr davon – wird bereits emsig gebastelt. Vorfreude darf aufkommen!

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: