Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 13. Mai 2019


Rassismus gibt es leider in wohl jedem Land. Aber besonders gefährlich ist er in einem Vielvölkerstaat wie der Russischen Föderation. Desto entschiedener auch die staatlichen Reaktionen auf derartige Tendenzen, vor allem, wenn sie Strukturen annehmen.

Gegen Rassismus und Xenophobie

Nun melden Wladimirer Medien, man habe in der Partnerstadt, in Rjasan und in der Region Moskau bei einer konzertierten Aktion sechs Verdächtige festgenommen, die zu einem rechten Netzwerk gehören, das die „slawische Rasse“ über alle anderen setzt. Bei den Verhafteten fanden sich im Rahmen der Wohnungsdurchsuchungen neben Waffen auch Propagandamaterial und Unterlagen zur Anwerbung und Schulung von neuen Mitgliedern der Gruppierung. Vor allem aber entdeckte man Material, das Beweise für rassistische Übergriffe beinhaltet. Die Inhaftierten erwarten nun langjährige Gefängnisstrafen, aber der Kampf gegen Rassismus wird weitergehen müssen. Hier wie dort und überall.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: