Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. April 2019


Totgesagte leben länger. Das gilt offenbar auch für die Traktoren aus Wladimir, deren Produktion im Sommer des Vorjahrs eingestellt wurde – mangels Nachfrage, vor allem wohl aber wegen fortgesetzten Versagens des Managements. Nun rollen sie wieder vom Band, die Schlepper, die einst Tausenden von Wladimirern Arbeit und Brot gaben und in aller Welt Absatz fanden.

Die Serienproduktion läuft bereits, wenn auch noch in bescheidener Stückzahl. 50 Exemplare sollen es bis Ende des Jahres werden, die universell einsetzbar sind, in der Landwirtschaft wie auch in der Straßenreinigung, gedacht für den Binnenmarkt und den Export in das sogenannte „Nahe Ausland“, also die Nachfolgestaaten der UdSSR. 400 Mio. Rubel will man in eine neue Werkhalle investieren. Allerdings nicht mehr auf dem Gelände des ehemaligen Werks in Wladimir, sondern im Gewerbegebiet Kameschkowo, 50 km nordöstlich der Partnerstadt gelegen, wo dann um die 50 neue Arbeitsplätze entstehen dürften. Glück auf!

Mehr zur Geschichte und Schließung des Traktorenwerks in Wladimir unter: https://is.gd/BGWIky

 

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: