Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. August 2018


Mehr als 42 Mio. Dollar stellen die Bank für Entwicklung der BRICS-Staaten und der Kreml den Städten Gorochowez und Susdal in der Region Wladimir als Kredit zur Verfügung. Möglich wurde der Geldsegen dank einem Antrag der Russischen Kulturministeriums, der landesweit neun historischen Kommunen zu Mitteln verhelfen sollte, die touristische Infrastruktur zu verbessern.

Gorochowez an der Kljasma

Den Löwenanteil der Gesamtsumme, nämlich 32.550.000 $, erhält dabei Gorochowez, wobei die Mittel bis zum Jahr 2020 auszugeben sind. Bescheidener fällt der im gleichen Zeitraum zu verwendende Zuschlag für Susdal mit 9.500.000 $ aus, weil in der Partnerstadt von Rothenburg o.d.T. bereits gute Voraussetzungen für den Fremdenverkehr bestehen, diese aber noch besser genutzt werden könnten.

Susdal an der Kamenka

Die Hälfte des Geldes kommt übrigens direkt aus dem Haushalt der Russischen Föderation, die anderen 50% stellt die Bank für Entwicklung der BRICS-Staaten zu einem niedrigen Jahreszinssatz von ca. 2% bereit. Die beiden Kommunen werden dabei überhaupt nicht belastet, denn Moskau will den Kredit selbst innerhalb der nächsten zwölf bis fünfzehn Jahre zurückzahlen. Man wird sehen, was Susdal und Gorochowez mit diesen Talenten anstellen.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: