Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 15. Juli 2018


Mitte August lädt Rjasan, Hauptstadt der südöstlichen Nachbarregion des Gouvernements Wladimir, zum I. Internationalen Forum Alter Städte ein.  16 Staaten, darunter Bulgarien, Spanien, Italien, Griechenland, Frankreich Serbien, Estland, Serbien, Armenien, China oder die Türkei haben sich mit Kommunen angemeldet, die älter als 500 Jahre sind, um eine ganze Woche lang über Fragen zu besprechen, die historische Zentren, davon 40 aus der Russischen Föderation, betreffen. Angemeldet hat sich auch Wladimir.

Wladimir im Mittelalter

Deutschland ist auf der Tagung mit Münster und Trier vertreten, die ihrerseits zeigen wollen, wie man angesichts moderner Herausforderungen an den Städtebau und die Infrastruktur mit dem über Jahrhunderte gewachsenen Erbe umgehen kann. Wieder so eine Veranstaltung, die in Zeiten der Wirren, über die Grenzen hinweg Menschen zusammenbringt, die gemeinsam über das Stein gewordene Gedächtnis ihrer Länder sprechen, als es, um mit der „Ode an die Freude“ zu sprechen, schönre Zeiten gab als die unsern, wo es dann aber auch weitergeht mit „Wir, wir leben! Unser sind die Stunden, / und der Lebende hat recht.“ Gutes Gelingen in diesem Sinne für dieses neue Forum, das der Vergangenheit gedenkt und Gegenwart wie Zukunft gestalten will.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: