Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 28. Mai 2017


Dem Strahlen ihrer Augen und ihrem Lächeln glaubt man aufs Wort: Alissa Uschakowa gefällt ihre Hospitation im Landhotel & Gasthaus Polster, wo sie nun schon seit drei Wochen alles in der Praxis erfährt, was sie bisher im zweiten Studienjahr am Wladimirer Institut für Tourismus und Gastfreundschaft nur theoretisch vermittelt bekam. Ganz in ihrem Element fühlt sie sich in Kosbach, wo sie noch bis Ende Juli bleibt und wohin sie, wenn möglich, auch gern zu weiterer Praxiserfahrung noch einmal zurückkommen würde. Immerhin dauert das Studium ja noch ganze drei Jahre, und in Erlangen verliebte sich die Russin schon vor zwei Jahren, als sie mit einer Gruppe des Erlangen-Hauses, wo sie ihr Deutsch gelernt hat, zum ersten Mal in die Partnerstadt kam.

Alissa Uschakowa

Möglich macht den Aufenthalt ein Programm der Rotarier aus Erlangen und Wladimir, in dessen Rahmen ein praktischer Erfahrungsaustausch in den Bereichen Gastronomie und Hotellerie zwischen den Partnerstädten möglich wird. Eine erfolgreiche Initiative, wie man sieht, für die ein großes Dankeschön gebührt. Wenn nicht das Strahlen und Lächeln von Alissa Uschakowa Anerkennung genug sein sollten…

Mehr zu dem Projekt unter: https://is.gd/jTPeLs

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: