Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 26. März 2017


Er kam, lief und siegte: Wlad Demjanow, Jahrgang 1982 vom Laufklub Bodrost aus Wladimir – gestern beim Winterwaldlauf in der Brucker Lache, auf der 15-km-Strecke mit einer Zeit von 51 Minuten und 10 Sekunden. Zum ersten Mal dabei und dann gleich Gesamtsieger, eine Leistung, über die er sich mit seinem Team freuen kann.

Der später Sieger Wlad Demjanow bei der Eröffnung des Laufes mit John Stackmann

Und das besonders, weil es da noch weitere Mitglieder auf den Siegertreppchen der 15-km-Distanz gab.

Natalia Krutskich, Sofia Prutnikowa und Alexej Butakow

Olga Sagitowa belegte in ihrer Altersklasse W55 auf der gleichen Strecke mit 1.12.33 ebenfalls den ersten Platz, ebenso wie Wiktor Winogradow, M70, mit 1.16.35, während Chankischi Emirgamsajew, M55, mit 1.12.20 als sechster ins Ziel lief.

Wiktor Winogradow, Olga Sagitowa und Chankischi Emirgamsajew

Aber auch über die zehn Kilometer gab es Zeiten, die Grund zur Freude sind. Besonders herausragend Alexej Butakow, M70, dessen Zeit 54.39 immerhin für Silber in seiner Altersklasse genügte. Natalia Krutskich und Anna Tschischowa erreichten in W20 und W30 jeweils den sechsten Platz, während Sofia Prutnikowa, W50, als Nummer 13 und Dmitrij Kuschpita M55 als achtzehnter das Rennen beendete. Eine großartige Gesamtleistung bei strahlendem Frühlingswetter – und wieder einmal ein Sieg für die sportliche Partnerschaft zwischen Erlangen und Wladimir, ermöglicht von John Stackmann und seinem Orga-Team von der Sportgemeinschaft Siemens Erlangen Leichtathletik. Gratulation!

Bilder: Nadja Steger

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: