Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 25. März 2017


Vom Eise befreit sind Strom und Bäche bald auch in der Region Wladimir. Auf der Kljasma jedenfalls ist jetzt der Eisgang zu beobachten, was dann immer auch Befürchtungen wegen möglicher Hochwasserschäden mit sich bringt. Heuer weitgehend unbegründet, so zumindest prognostizieren das die Behörden.

Von 22 Ortschaften im Gouvernement geht man aus, daß sie mit etwa 1.500 Häusern unter Wasser stehen könnten. Gut 5.000 Menschen wären davon dann betroffen. Etwa 1.500 Einwohner von 32 Dörfern droht, für einige Tage von der Umwelt abgeschnitten zu werden.

Doch das liegt im Bereich der Norm, erschreckt niemanden, erscheint beherrschbar. Und auch eine solch gute Nachricht ist es wert, vermeldet zu werden.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: