Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 10. März 2017


Bei dem Empfang am Mittwoch für die Studentinnen aus Wladimir kam die Rede natürlich auch auf die auf Schritt und Tritt erlebbare Weltoffenheit Erlangens. Dieses kosmopolitische Flair versprühte die Hugenottenstadt besonders im Endspurt des diesjährigen Karnevals.

Kristina Kapsjonkowa, rechts im blauen Kostüm

Am überregional berühmten Brucker Faschingsumzug war das augenscheinlich! Bei strahlendem Sonnenschein und zweistelligen Plustemperaturen jubelten über sechzigtausend Gäste aus nah und fern den festlich geschmückten Wagen und Masken zu.

Gondoliere Manfred Kirscher

Besonderen Applaus erhielten die Gondel und die wunderschönen Masken des „Italienisch-Deutschen Vereins“ in dem auch eine Studentin aus Wladimir – als noble Venezianerin kostümiert – zu bestaunen war.

Kristina Kapsjonkowa

Kristina Kapsjonkowa war auch am rauschenden Rosenmontagsball im Erlanger E-Werk und beim Kehraus in der Ladeshalle nicht zu übersehen, hier als Teufelin an der Seite ihres Beschützers, Manfred Kirscher (Ehrenbürger der mit Erlangen befreundeten Stadt Cumiana in Italien), der als Gondoliere verkleidet war.

Kristina Kapsjonkowa und Manfred Kirscher

Die Studentin aus der Partnerstadt macht derzeit am Institut für Fremdsprachen und Auslandskunde eine Ausbildung. Ihre wahre Universität ist aber, frei nach Maxim Gorkij, der so gar nicht eintönige Alltag in Erlangen, von dem wir hoffentlich bald mehr erfahren.

Bilder: Giuseppe Andolina, Bericht: Manfred Kirscher

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: