Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 18. Oktober 2015

Kauziges Wladimir


Zunächst waren es die Krähen, die Krach in den Bäumen schlugen – ohne erkennbaren Grund. Doch dann erblickten die Anwohner einer Grünfläche in Wladimir die Ursache der Unruhe. Eine Eule hatte sich im Geäst niedergelassen. Nur was für eine! Erst eine Ornothologin konnte die Frage klären. Es handelte sich um einen Habichtskauz, der zwei Tage lang Modell für die vielen Photographen saß. Ein ganz ungewöhnlich seltener Gast auch in den Wäldern um Wladimir und leider auf der Roten Liste vermerkt.

Habichtskauz

Auch Fachleute sind erstaunt, diesen nächtlichen Raubvogel, für den übrigens im Bayerischen Wald ein Wiederansiedlungsprojekt läuft, mitten in der Großstadt zu wissen. Woher er gekommen sein könnte, vermag sich niemand zu erklären, und mittlerweile ist die Eule auch schon wieder auf geräuschlosen Schwingen entschwebt. Mit unbekanntem Ziel. Die Krähen jedenfalls geben wieder Ruhe nach all der Aufregung.

 

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: