Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 24. Juli 2013


Derzeit läuft ein Wettbewerb für eine Hymne, gewidmet dem Gouvernement Wladimir. Dabei gibt es die längst, zumindest für die Freunde des russischen Hardrock. Die 1979 von Dmitrij Warschawskij in Moskau gegründete Band „Tschornyj Kofe“ – „Black Coffee“ hat nämlich den Song „Wladimirskaja Rus“ im Repertoire, wo die Holzkirchen und abgeernteten Fluren der Wladimirer Rus im Metalic-Blues so besungen werden, daß man auf den schweren Schwingen dieser Ballade immer wieder aufsteigen möchte in die dröhnenden Lüfte über dem einstigen Großfürstentum, aus dem einmal das Russische Reich erwachsen sollte.

Black Coffee in Rock

Black Coffee in Rock anno 2009 zum dreißigjährigen Bandjubiläum

Das Ensemble, das Mitte der 80er Jahre noch zum Underground zählte und von der sowjetischen Zensur kujoniert wurde, ist ganz schön in der Welt herumgekommen und unterhielt sogar zeitweise ein Rock-Café in Los Angeles, wo auch ein Album entstand. Doch hier geht es erst einmal zur Rock-Hymne: http://is.gd/P8JcOG. Und wer mehr Lust auf Schwarzen Kaffee hat wird mit etwas Russisch-Kentnissen seine helle Freude an und auf der Homepage http://varshavskiy.ru haben.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: