Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 16. April 2012


Wohltätigkeitsbasar für Wladimir

Zum Ende der Osteroktav, am gestrigen Weißen Sonntag, eröffnete die Hugenottenstadt bei eher kühlen Temperaturen, bedecktem Himmel und dem einen oder anderen Schauer ihren traditionellen „Erlanger Frühling“, der die Menschen nicht nur wegen der Einkaufsmöglichkeiten in hellen Scharen ins Zentrum lockt, sondern auch wegen der Möglichkeit, dort Vereine, Klubs und Organisationen mit ihren unterschiedlichen Aktivitäten kennenzulernen. Eine gute Mischung aus Kommerz, Kultur und Kommunikation entsteht auf diese Weise.  

Der Basar ist eröffnet!

Dieses Podium nutzt regelmäßig auch Soroptimist International, die Erlanger „weltweite Stimme für Frauen“, mit einem Basar, gewidmet einem guten Zweck. Gutes tut der global agierende Klub immer wieder gern in und für Wladimir. Gemeinsam mit den dortigen Schwestern, die im Jahr 2001 unter Erlanger Patenschaft in das länderübergreifende soziale Netzwerk aufgenommen wurden. Erfreulich erfolgreich entwickelten sich seither etwa die gemeinsamen Projekte zur Einrichtung eines gynäkologischen Behandlungsraums für Mädchen am Kinderkrankenhaus oder die Kartenaktion „Heimat“ mit Ausstellungen in beiden Städten.

Freundliche Beratung

Auf Anregung von Angela Dörfler baute nun gestern schon ab 11.00 Uhr einen Basar auf, wo von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr fleißig von den Sorores optimae, den Schwestern, die ihr Bestes geben, zusammengetragene Sachspenden feilgeboten wurden: Bücher, Kleidung, Haushalts- und Gebrauchsgegenstände und original englische Orangenmarmelade. 

Kaufentscheidung

Die Höhe des Erlöses, da möglicherweise noch aufgerundet, sei heute noch nicht genannt, aber der Verwendungszweck steht schon fest: Geholfen werden soll mit dem Geld Kindern in Wladimir, die an TBC leiden. Auch wenn die Bedrohung durch diese Lungenkrankheit in der Partnerstadt nicht mehr die Schlagzeilen beherrscht und sich Staat und Stadt, unterstützt von WHO-Programmen, der Lösung des Problems annehmen, gibt es noch viele Einzelschicksale, die jeder Mühe und Hilfe wert sind. Mehr darüber wird sicher bald schon hier zu berichten sein. Für heute aber schon ein herzliches Dankeschön an alle Schwestern, die mithelfen, zumindest die kleine Welt der Partnerschaft besser zu machen. 

Photos: Nadja Steger. Mehr zu TBC in Wladimir unter: http://is.gd/tLw1Vf und mehr zu Soroptimist unter Eingabe des Begriffs in die Suchmaske des Blogs oben rechts.

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: